FANDOM


Charles zi Britannia (チャールズジブリタニア, Chāruzu ji Buritania), Charles di Britannia in der englischen Übersetzung, geboren am 15. Oktober 1957 atb (65 Jahre alt) war der 98. König des Heiligen Britannischen Reiches, Vater von Lelouch vi Britannia (und vielen anderen) sowie Zwillingsbruder von V.V. . Er besaß ein Geass, welches ihm erlaubte die Erinnerungen derer, welchen er in die Augen sah, zu unterdrücken und zu verändern. Er verlor diese Kraft jedoch im Austausch gegen den Code von V.V., welcher ihm Unsterblichkeit verlieh. Er fungiert ajgzdjrjfkykkddjdbdjjdjProtagonist der Serie. Und ist der größte Honk der Welt

Aussehen Bearbeiten

Charles war ein sehr großer Mann, größer als fast jede Person der Serie. Außerdem war er gut gebaut und muskulös. Er hatte weiße Haare, welche zu Kinderzeit jedoch hellbraun waren, die an eine Perücke der Adeligen aus der Renaissancezeit erinnern. Seine Augen waren violett.

Personalität Bearbeiten

Er dachte nur die Stärksten hätten ein Recht darauf in der Gesellschaft aufzusteigen. Sein Weltbild war nicht ausschließlich auf seine Gegner beschränkt, jedoch behandelte er Lelouch rau und unfreundlich nach dem Tod Mariannes und zeigte keinerlei Sympathie seinem damals heranwachsenden Sohn gegenüber.

Moralische Schuldgefühle aufgrund seiner Gegner waren bei ihm nicht vorhanden. Auf seinem Weg an die Macht wurden viele seiner Gegner und deren Alliierten getötet und auch als Imperator war ihm die Macht am wichtigsten und er zettelte globale Konflikte mit seinen Gegnern an. Die Opfer der militärischen Konflikte interessierten ihn wenig, egal ob gegnerische Krieger, unschuldige Zivilisten oder britannische Soldaten.

Seine Ideale wurden wahrscheinlich durch seine traumatische Erziehung verursacht. Als Kind erlebte er wie seine Familie sich gegenseitig im Kampf um den Thron ausschaltete, was ihm zeigte, dass man ohne Macht nicht überleben kann. Man kann davon ausgehen, dass er ein besserer Mann geworden wäre, wenn er schonender und mit mehr Liebe aufgewachsen wäre.